Label Städtische Museen

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt

Literaturmuseum Romantikerhaus
Städtische Museen Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Unterm Markt 12a
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8249
Fax +49 3641 49-8245
romantikerhaus@jena.de

Leiter
Klaus Schwarz

Werkleiter JenaKultur
Jonas Zipf

Direktor
Dr. Ulf Häder


Öffnungszeiten

Wechselnde Angebote

  ©Romantikerhaus Jena
  ©Romantikerhaus Jena

Das Romantikerhaus lädt in der aktuellen Ausstellung dazu ein, über das Verhältnis von Lyrik und bildender Kunst nachzudenken.

Für Fragen, Anregungen und Wünschen zur Auswahl und Buchung der Programme wenden Sie sich gerne direkt an unsere Ansprechpartner im Romantikerhaus unter: Tel. +49 3641 49-8249 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Führungsangebote für Kita und Grundschule

Wer bin ich? (für Kinder von 4-8 Jahren)

Kinderführung durch die Ausstellung

Der Künstler Philip Waechter erzählt in seinen Bildern Geschichten über sich selbst und stellt Fragen wie "Wer bin ich?", "Wo gehe ich hin?", "Wie fühle ich mich?". Die Kinder können in dieser Ausstellung die Erzählungen zu den Bildern entdecken und ausprobieren, wie sie ihre eigene Geschichte erzählen möchten.

Teilnehmerzahl: 15 Kinder

Dauer: 60 Minuten

Wie eine kleine Angsthäsin mutig wird und zwei Bauern in Not geraten... (Grundschule)

Führung durch die Ausstellung mit Theaterspiel

Das Vermächtnis Wilhelm Buschs und seiner Lausbuben Max und Moritz lebt auch im Schaffen nachfolgender Künstlergenerationen weiter:

Rosi ist eine kleine Angsthäsin - Jede Nacht träumt sie von Monstern und Ungeheuern. Eines Tages beschließt Rosi, dass es so nicht weiter gehen kann und macht sich auf den Weg...

Schaut euch gemeinsam mit uns die Bildergeschichten in unserer Ausstellung an und spielt in einem kleinen Theaterstück eure eigenen Geschichten nach.

Teilnehmerzahl: 15 SchülerInnen

Dauer: 90 Minuten

Führungen für Mittel- & Oberstufe

Wie eine kleine Angsthäsin mutig wird und zwei Bauern in Not geraten... (5.-6- Klasse)

Führung durch die Ausstellung mit Theaterspiel

Das Vermächtnis Wilhelm Buschs und seiner Lausbuben Max und Moritz lebt auch im Schaffen nachfolgender Künstlergenerationen weiter:

Rosi ist eine kleine Angsthäsin - Jede Nacht träumt sie von Monstern und Ungeheuern. Eines Tages beschließt Rosi, dass es so nicht weiter gehen kann und macht sich auf den Weg...

Und da gibt es das Märchen über zwei Bauern, die vom König zum Kriegsdienst gegen die Hopper gerufen werden und bei ihrer Rückkehr verwüstetes Land und eine verfaulte Ernte vorfinden.

Schaut euch gemeinsam mit uns die Bildergeschichten in unserer Ausstellung an und spielt in einem kleinen Theaterstück, mit Kostümen und Requisiten ausgestattet, eure eigenen Geschichten nach.

Teilnehmerzahl: 15 SchülerInnen

Dauer: 90 Minuten

"Max und Moritz" - Karikatur und Comic im Kontext der Geschichte (Mittel- und Oberstufe)

Führung durch die Ausstellung mit selbstständiger Gruppenarbeit

Von der romantischen Karikatur bis zum zeitgenössischen Comic... Die SchülerInnen lernen in dieser Ausstellung verschiedenste Formen der Illustration kennen und erarbeiten sich gemeinschaftlich die unterschiedlichen Aspekte der Bildergeschichten, , wie diese sich im Laufe der Jahrhunderte verändert haben und wie auch der Blick auf Kindheit sich stets im Wandel befindet.
Optional mit der Möglichkeit, im Anschluss eine eigene Illustration zu skizzieren.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 60-90 Minuten

Weihnachten vor 200 Jahren
©Romantikerhaus

Wie jedes Jahr funkelt und glänzt es zur Weihnachtszeit im Salon: Ein romantischer Weihnachtsbaum lädt ab dem ersten Advent Jung und Alt dazu ein, sich in seinem Schein niederzulassen und alten Geschichten zu lauschen. Ganz ohne Glaskugeln und Kerzen glänzt der Baum dennoch festlich. Bei seinem Anblick stellt sich so manche Frage an vergangene Zeiten: Wie wurde vor 200 Jahren Weihnachten gefeiert? Welche Geschenke schmückten den Gabentisch? Woran erfreuten sich damals die Kinder? Mit einer kleinen Auswahl historischen Spielzeugs, Geschichten und Musik lassen wir das Weihnachten vergangener Zeiten wieder aufleben.
Nach einer Einführung in das Thema stellen wir den Salon auch gern für eine kleine „Weihnachtsfeier“ im geschlossenen Kreis zur Verfügung.

60 Minuten

Veranstaltungen
November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
Kontakt

Literaturmuseum Romantikerhaus
Städtische Museen Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Unterm Markt 12a
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8249
Fax +49 3641 49-8245
romantikerhaus@jena.de

Leiter
Klaus Schwarz

Werkleiter JenaKultur
Jonas Zipf

Direktor
Dr. Ulf Häder


Öffnungszeiten

Label Städtische Museen